Kindern zur Seite – Patenschaften für Kinder psychisch kranker und belasteter Eltern

Stammdaten
Träger: 
Kreis Lippe, Fachgebiet Jugend, Familie und Gesundheit - Familienfreundlicher Kreis, Kinderschutz
Adresse: 
Felix-Fechenbach-Str. 5, 32760 Detmold
Telefon: 
05231/62-4320; Mobil: 0151/743 62 675
Ansprechpartner: 

Frau Miriam Schäfer, Koordinatorin

Selbstdarstellung

Patenschaften allgemein:
Eltern sind in erster Linie Eltern, die das Beste für ihre Kinder wollen. Dch gibt es immer wieder Belastungen, die Eltern an ihre Grenzen bringen und die unbeschwerte und fröhliche Unternehmungen verhindern. In solchen Fällen können ehrenamtliche Paten Unterstützung anbieten: Sie "stehen den Kindern zur Seite", in dem sie regelmäßig Zeit mit den Kindern verbringen und gemeinsam etwas unternehmen, ohne in Konkurrenz zu den Eltern zu treten. Das Angebot richtet sich an psychisch belastete Eltern und ihre minderjährigen Kinder aus den Gebieten des Kreisjugendamtes Lippe.

Paten Voraussetzung:

  • Interesse und Bereitschaft für ein Ehrenamt mit Kindern
  • Haben regelmäßig Zeit für Ihr Patenkind (ca. einmal wöchentlich)
  • Respektieren die Lebenssituation des Kindes
  • möchten ihrem Patenkind längerfristig zur Seite stehen
  • Erfahren eine kontinuierliche Begleitung und Beratung
  • Polizeiliches, erweitertes Führungszeugnis (auf Antrag)
  • Teilnahme an Patenabenden (einmal monatlich)

... und Chancen

  • Zeit mit Kindern bedeutet Spaß, Freude und die Welt durch Kinderaugen sehen
  • Eine aktive Zeit (Unternehmungen, Ausflüge, etc.)
  • Das Patenkind beim Aufwachsen begleiten
  • Teilen von Lebenserfahrng
  • Wissen/Bewährtes weitergeben

Informationen für betroffene Eltern

  • Ehrenamtliche Paten bereichern den Alltag Ihrer Kinder durch regelmäßige Verabredungen in der Freizeit, z.B. als Begleiter zu den Hobbies der Kinder; Jemand zum Spielen, Reden, Spazierengehen Basteln; Jemand für Unternehmungen und Ausflüge
  • Die ehrenamtichen Paten sind keine Fachkräfte, die bevormunden oder sich in Erziehungsfragen einmischen. Se gehen respektvoll mit Ihrer Familie und Ihrer Privatsphäre um.
  • Sie werden durch den Kennenlernprozess und die Patenschaft von der Koordinatorin begleitet.
  • Die Koordinatorin ist immer eine Ansprechperson für alle Fragen bezüglich der Patenschaft.

Information für Kinder
Ein Pate ist:

  • Jemand, der Dir als Kind zur Seite steht, wenn Deine Eltern es aufgrund ihrer Belastung gerade nicht können
  • Ein Ansprechpartner außerhalb der Familie
  • Ein guter Freizeitpartner, z.B. Eis essen, Kino, Tierpark, Ausflüge
  • Jemand, der Dich zu Deinem Hobby begleitet oder Dir helfen kann, eins zu finden.

Literatur zum Thema:
Clauda Gliemann: "Papas Seele hat Schnupfen"
www.monterosa-verlag.de